Königs- und Preisschießen 2020

>>> Endergebnis <<<


 
Die „Könige“ und „Vizekönige“ in Alberzell für das Jahr 2020 (von links):
Vize-Jugendkönig Matthias Schwertfirm, Jugendkönigin Veronika Spöttl,
Schützenkönig  Claus Lehner und Vizekönig Johannes Stichlmair

Die neuen „Schützenkönige“ von „Frischauf-Schützenlust“ Alberzell heißen Veronika Spöttl (Jugend) und Claus Lehner (Erwachsene). Bei den Jungschützen setzte sich Spöttl vor Matthias Schwertfirm (Vize-Jugendkönig) durch. Bei den Senioren siegte Lehner, für ihn war es nach zwei „Jugendkönigstiteln“ in den Jahren 1994 und 1997 der erste Erfolg bei den Erwachsenen. Vizekönig wurde Jugendleiter Johannes Stichlmair. Die „Könige“ erhielten für ein Jahr die imposanten Ketten, eine Königsnadel in Gold und eine Urkunde. Die Vizekönige bekamen, wie immer, eine silberne Königsnadel.

Im Jugendbewerb nahmen neun Sportschützen teil, die im Zuge der Jugendförderung alle einen Preis erhalten. Hier galt es den/die Nachfolger/-in für Alexander Effner zu finden. Die Resultate: 1. Veronika Spöttl (20,5), 2. Matthias Schwertfirm (73,9) 3. Johannes Hochmuth (125,3), 4. Andreas Neugschwender (159,7), 5. Fabian Denz (263,5), 5. Simon Salvamoser (267,1), 7. Michael Effner (317,4), 8. Bastian Schwertfirm (341,3) und 9. Paul Schuster (469,3). 

Bei den Erwachsenen konnten 12 von 31 Sportschützen aus den Sachpreisen wählen. Als Nachfolger von Kathleen Slamka  sicherte sich Claus Lehner mit einem 8,6-Teiler den Titel vor Johannes Stichlmair mit 13,0. Die weiteren Platzierungen: 3. Jenny Pschida (13,4), 4. Alfred Höpp (14,1), 5. Lisa Höpp (16,1), 6. Martin Kreutzer (25,9), 7. Kathleen Slamka (26,0), 8. Marina Butt (26,5), 9. Lisa-Marie Drees (29,4), 10. Bernhard Kneißl (34,0), 11. Josef Höpp (34,4), 12. Kathrin Grünwald 35,8-Teiler.